Workshop: “NDR”
“ARD Discover”
Du sitzt in Deinem Auto, die Fahrt wird lang sein – Stau ist vorprogrammiert. Was tun, um sich abzulenken? Gut, dass es jetzt ARD Discover gibt, den Voice Assistant in Deiner ARD Audiothek. Er schlägt Dir Inhalte wie Podcasts, Reportagen oder News vor. Du hast volle Kontrolle über das Programm – und brauchst dazu nicht mehr als Deine Stimme.
“Community”
Hier ist Lisa aus der Morningshow – und ich bin für heute Dein Croupier! Du kannst jetzt zwischen zwei Spielen wählen: das aus der Sonntagsshow bekannte "Nur für die Ehre", in dem Du Dein Wissen unter Beweis stellen kannst, oder das derzeitige Osterspecial. Hier haben echte N-Joy Hörer Lieder bewusst schlecht für Dich eingesungen und lassen Dich raten, welches Lied sie trällern.
Was möchtest du spielen?
“Super SEO”
Super SEO ist ein besonderer Ansatz im Voice SEO, dem wir nachgegangen sind. Super SEO setzt vor allem auf Implicit Invocations, das bedeutet, wenn der User anstatt direkt einen Skill zu öffnen eine Frage stellt, zum Beispiel: “Was läuft heute im Fernsehen?” - Daraufhin wird Google eine Action auswählen, die diese Frage am besten beantwortet. Wie bekommen wir unsere Action dazu, für bestimmte dieser Fragen der richtige Ansprechpartner zu sein?
Partner:
NDR, darunter Verantwortliche für N-Joy, NDR 2, Tagesschau 24, Novi-Bot
Zeitraum:
22.03.2019 - 05.04.2019
Briefing:
Der NDR brachte uns einige seiner aktuellen Herausforderungen mit, darunter Fragen wie "Wie schafft man eine gute Balance zwischen Contentmenge und guter Auswahl für den User?" und "Wie können wir erfolgreich stärker in eigenen Angeboten denken, wie etwa eigenen Apps?"
Brainstorming
Im ersten Brainstorming haben wir diese Herausforderungen in drei Themenfelder übersetzt, zu denen wir dann gebrainstormt haben. Dabei sind wir auf die hier skizzierten Lösungsansätze gekommen.

Die erste Herausforderung haben wir unter dem Schlagwort “Visualisierung von Related Content in Voice” behandelt. Unser Ansatz war dabei, dass Visualisierung von für die User interessantem Content bei vielen Plattformen gut funktioniert, um die angestrebte Balance zwischen Vielfalt des Angebots und Überforderung des Users zu halten. YouTube etwa zeigt seinen.

Usern immer neben einem gerade ablaufenden Video zu diesem Video passende Inhalte, also Related Content. Die Frage für unsere Umsetzung wäre entsprechend: Wie könnte so etwas in Voice aussehen? Der zweiten Herausforderung, das Kreieren eigener Angebote und Apps, um sich von anderen Anbietern unabhängig zu machen, gingen wir aus der Perspektive der NDR-Hörercommunity nach.

Der NDR sprach eher nebenbei an, dass es eine starke Hörercommunity gäbe und das diese ein besonderer Fokus des NDR sei. Seit jeher etwa treten Hörer direkt mit den Moderatoren in Kontakt, mittlerweile auch über eine eigene App, und gestalten so das Programm mit. Unsere Frage also: Wäre hier ein Voice-Moment möglich?

Der letzte der drei vom NDR in ihrem Briefing angesprochene Aspekt war der der Findbarkeit im Google Assistant. Hier sind wir beim Brainstorming recht schnell auf die impliziten und expliziten Invocations gestoßen – und auf die Frage: “Wwie kann ich meinen Skill so positionieren, dass er bei einer allgemeinernen Aufforderung (oder eine allgemeinere Frage), wie “Erzähl mir etwas zum Brexit!“ automatisch von Google ausgewählt und aufgerufen wird.
Forschungsphase
In der Forschungsphase haben wir die einzelnen Themenfelder weiter erforscht und zu jedem der Themenfelder einen eigenen Projektansatz erarbeitet.
Related Content: “ARD Discover”
Wir haben erst einmal den Related Content von Plattformen wie YouTube analysiert. Dabei fiel uns auf, dass dieser Content meist als Thumbnail visualisiert wird: ein Bild als Ausschnitt aus dem Video, darunter ein Text. Dies “übersetzten” wir dann für unseren Bedarf in ein Audiosnippet, also ein Highlight des Beitrages und der Titel, eingesprochen von einem Moderator. Wir prototypten dies und und erforschten so, wie lange oder kurz ein Snippet sein muss, damit es nicht langweilig wird, aber trotzdem genug Inhalt vermittelt wird. Außerdem identifizierten wir einen Vorteil von Voice darin, dass man zum Beispiel direkt mit einem Voice Command zu einem bestimmten Thema im Beitrag springen könnte.
Einbinden der Community: “N-Joy the Game”
N-Joy und NDR2 pflegen schon jetzt einen regen Austausch mit ihrer Community, so haben beide Sender eine App, über die sich Zuhörer an den Sender wenden können, wenn sie einen Musikwunsch haben, bei einem Gewinnspiel mitmachen wollen oder auch einfach nur Grüße loswerden wollen. Hier entwickelten wir die Idee für den Inhalt eines Community-Spiels, bei dem die Zuhörer bewusst Songs schlecht singen und diese an N-Joy schicken. Diese Songs können dann als Inhalt für einen Skill dienen, bei dem andere Zuhörer wiederum erraten müssen, um welchen Song es sich handelt.
Super SEO
Dieses Thema ist auf jeden Fall noch sehr neu – bietet aber gerade darum auch noch viel Potential. Wir fanden einen Podcast, in dem davon die Rede war, das man bei diesem Thema noch selbst tätig werden müsse und ausprobieren muss, da es weder von Google noch von sonst irgendwem irgendwelche Guidelines gibt, wie man den Skill gestaltet, damit er bei allgemeinen Fragen aufgerufen wird.
Ergebnis
Am 5.4. präsentierten wir dem NDR unsere Ergebnisse. “ARD Discover”, wie wir das Related Content-Thema genannt haben, zeigten wir beispielhaft während der Autofahrt. Der Nutzerin wurden drei kuratierte Inhalte angeboten, jeweils mit Snippet und Titel, sie wählte eines davon aus, konnte dann den Beitrag schneller und langsamer abspielen lassen oder an eine bestimmte Stelle springen. Außerdem wurde ihr auch die Möglichkeit gegeben, die Audiothek zu durchsuchen, wo ihr wieder 3 Snippets präsentiert wurden.

Beim Thema Community entstand “N-Joy the Game”, welches den Nutzern die Möglichkeit gibt, ein bekanntes Radiospiel “Nur um die Ehre” zu spielen oder ein eigens für den Google Assistant entwickeltes Spiel, bei dem es schlecht gesungene Songs zu erraten galt. In einer Version mussten Vogelstimmen erraten werden, was sich mit einer versteckten Botschaft die nur für die Voice Assistant zu hören sind kombinieren lässt. Alle Spiele münden in den N-Joy Livestream.

Auch unsere Ergebnisse im Bereich Voice SEO, die wir unter dem Titel “Super SEO” zusammengefasst haben, präsentierten wir und rieten dem NDR, in diesem Bereich selbst zu experimentieren, da es hier noch keine richtigen Erfahrungswerte gibt. Wir rieten ihnen, einen Skill zu erstellen, der speziell auf diese generelleren, impliziten Invocation-Fragen wie:, “Wie steht es um den Brexit?” oder “Was ist heute in Schweden passiert?” etc., zugeschnitten ist.
vorheriger Workshop