Prof. Dr. Tim Tiedemann
HAW Hamburg
Tim Tiedemann studierte naturwissenschaftliche Informatik an der Universität Bielefeld (Abschluss 2003, Themengebiet FPGA-basierte Implementierung einer rekurrenten neuronalen Netzarchitektur). Seine Promotion im Bereich Biorobotik beendete er 2009 ebenfalls an der Universität Bielefeld. Nach zwei Anstellungen als wissenschaftlicher Angestellter an der Universität Bielefeld (Fakultät für Psychologie und Sportmedizin und Technische Fakultät) wechselte er 2010 zum Robotics Innovation Center des Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Bremen. Dort arbeitete er als Senior Researcher an zahlreichen Forschungsprojekten in den Themengebieten Unterwasserrobotik, Weltraumrobotik, Verkehrsanwendungen und Maschinelles Lernen und lehrte im Rahmen mehrerer Lehraufträge an der Universität Bremen. 2016 folgte er einem Ruf an die Hochschule für angewandte Wissenschaften (HAW) Hamburg, wo er im Rahmen der Professur für Intelligente Sensorik in Forschung und Lehre die Themen Sensordatenverarbeitung und maschinelle Lernverfahren in Anwendungen wie beispielsweise autonome Systeme bearbeitet.
Prof. Dr. Tim Tiedemanns Auftritt:
Weitere Vorträge von diesem Tag finden Sie hier